+++ Gögginger Herren starten in die Vorbereitung +++



Sommer, Sonne, Sonnenschein. Bier, Gin Tonic und Sangria, Party, Palmen und Beerpong - all das gehört jetzt der Vergangenheit an... Seit nun mehr guten vier Wochen befinden sich die Gögginger Handballer in der Vorbereitung auf die neue Saison. Wurde die vergangene Saison doch noch mit einem einigermaßen versöhnlichem zweiten Platz abgeschlossen - und das in einer Liga mit den Handballern aus Schwabmünchen - geht es in diesem Jahr um nichts weniger als den Aufstieg in die Landesliga. Nachdem dieser im vergangenen Jahr um einen Punkt verpasst wurde, haben die Gögginger weder Kosten noch Mühen gescheut und das gesamte Team (Trainer und Mannschaft) hochrangig verstärkt!!
Dies geschah zum einen um Abgänge und langfristige Ausfälle zu kompensieren, aber auch um Schlüsselpositionen nochmals zu verstärken und den bisher etablierten Spielern Auszeiten zu gönnen. Somit wurde das Trainerteam auf der Position des Betreuers von unserem ehemaligen Kreisläufer Basti "Gustl" Geiger verstärkt. Er geht die neue Aufgabe mit folgendem Motto an: "Man muss kein guter Handballer gewesen sein, um ein guter Trainer zu werden." und folgt damit den großen Fußstapfen von Coach Volmering, der seit Jahren erfolgreich nach diesem Modell trainiert.
Um die offene Kreisläuferstelle zu belegen, betrat Volmering altbekanntes Terrain und lotste den jungen, breiten und gutaussehenden Flo Gaedt aus Haunstetten in den Augsburger Südwesten. Ebenso zog es den Rückkehrer Michael Müller von der Singold zurück an die Wertach und er beendete seine verletzungsgeplagte Sequenz bei den bereits erwähnten Ligakonkurrenten in gelb-blau. Ein weiterer Linkshänder bereichert das Team aus der bayerischen Landeshauptstadt. Vom SV München-Laim verschlägt es den hochgewachsenen Flo Englberger in die Fuggerstadt und er verleiht dem Konkurrenzkampf auf RR und RA neue Würze.
Eine weitere Verstärkung ist auf der Mitte zu nennen. Mit Peter Haggenmüller streift ab der kommenden Saison ein bayernligaerfahrener Spieler das Trikot der Rot-Schwarzen über und wird den bisherigen Mittespielern Müller (Andy) und VP (Dominik) ein paar Auszeiten gönnen.
Nachdem man sich nun sowohl im Rückraum, als auch auf den Außenpositionen und am Kreis verstärkt hat, darf die Position des Torhüters natürlich nicht fehlen. Nachdem verletzungsbedingten Ausfalls des einen Torwarts und eines spontan verkündeten Karriereendes des anderen Torwarts musste Volmering schnell tätig werden - und er wurde fündig: mit Chris Schupp ist ebenfalls ein alter Bekannter wieder regelmäßig in der Anton-Bezler-Halle anzutreffen. Seine mehrjährige Auszeit war ihm in den ersten Trainingseinheiten kaum anzumerken und so bildet das doppelte Chris'chen das diesjährige Torhütergespann des TSV Göggingen.
Die einzelnen Spielerportraits folgen in den kommenden Wochen, sodass ihr ein wenig mehr über unsere alten und neuen Spieler erfahren könnt!

Wir drücken den Spielern des TSV Göggingen, sowie allen anderen Sportlern natürlich eine verletzungsfreie Vorbereitung, sodass zu Saisonbeginn die bestmöglichen Aufstellungen um zwei Punkte kämpfen können.  

Neuzugänge Herren 1