+++ Spitzenreiter zu Gast beim Schlusslicht +++

TSV Göggingen gastiert in Ichenhausen

Vier Spiele, vier Siege und ein Torverhältnis von 140:73... Die Handballer des TSV Göggingen haben am vergangenen Wochenende im Spiel gegen die Gäste aus Bobingen eindeutig unter Beweis gestellt, was sie in dieser Saison vorhaben - und dieses Vorhaben ist dabei weiter im Fokus der Mannschaft! Der Gegner ist an diesem Wochenende die Mannschaft des SC Ichenhausen. Trotz der tabellarischen Ausgangssituation sollte man gewarnt sein. Die Blauen kennt man aus den vergangenen Jahren aus vielen Partien und man ist sich bewusst, dass dort auch mal eine härtere Gangart an den Tag gelegt wird.

Schon in der vergangenen Saison waren die Spiele zwischen Göggingen und Ichenhausen sehr umkämpft. Am Samstag ist wieder der Fokus auf die spielerische Stärke gefragt, um sich nicht durch körperliche Härte aus dem Konzept bringen zu lassen. Als Favorit wird man die zwei Punkte sicher nicht im Blumenstrauß übergeben bekommen und dementsprechend ist davon auszugehen, dass die Gastgeber mit dem festen Ziel in die Partie gehen werden den Spitzenreiter gehörig zu ärgern. Für Göggingen gilt es ein souveränes Auftreten an den Tag zu legen und sich auf seine eigenen Stärken zu besinnen.

Die Marschroute ist weiterhin ganz klar und wird am Samtag im Gastspiel noch deutlicher angegangen werden: körperliche Präsenz in der Abwehr, taktische Finessen und technische Feinheiten im Angriff. Wenn alles so nach den Vorgaben des Trainers umzusetzen ist, wird der Weg nach Ichenhausen am Ende mit zwei Punkten belohnt.

Doch ist auch klar, dass die Heimmannschaft diese Punkte nicht kampflos übergeben wird und dementsprechend gewappnet müssen die Gögginger auftreten.

Anwurf ist am 02.11.2019 um 19.15 Uhr in der Franziska-Ziehank-Halle in Ichenhausen.